Posts

Berlinstoff zum Einkuscheln! *Werbung*

Bild
Unser Leben ist ja eigentlich aufregend genug, um darüber viele Blogbeiträge zu schreiben. Leider frisst diese Aufregung aber auch alle Zeit, die wir haben und so wird unser Blog doch sehr stiefmütterlich behandelt. Es gibt aber Dinge, da kann man einfach nicht "Nein" sagen 😍. Als mich die Anfrage für ein Designnähen für Berlinstoff erreicht hat, war ich wirklich begeistert! Den Berlin-Stadtplan-Stoff haben wir als Baumwollwebware natürlich schon lange im Laden und verarbeiten ihn auch selbst sehr oft. Nun kommt dieses Design als French Terry Qualität und stellte mich natürlich vor die Herausforderung: Wie setzt man ihn gut in Szene, ohne dass das Muster zu bunt oder gar aufdringlich wird. Ich habe deshalb nach einem Pullover-Schnittmuster gesucht, dass einen schönen großen Kragen hat und bin bei Konfetti Patterns fündig geworden. Der Kragenhoodie ist einfach perfekt! Und Pssssst.... bis zum 03.03.2020 gibt es das Schnittmuster sogar mit Rabatt!   Der Pullover w

Alltagsheldin - Es wird maritim

Bild
Dieses Mal bin ich überrascht worden :-). Die Alltagsheldin war für mich eher unscheinbar, aber ich muss sagen, sie gefällt mir fertig wirklich gut :-) Die Plustertasche fand ich etwas aufwendig, aber praktisch ist sie! Ich habe die Tasche gestern Abend gleich eingeweiht und siehe da, es passt in die Plustertasche der Schlüssel, das Handy, ein Ladekabel, Taschentücher, Tabletten... und es war noch Luft :-). Und nach der Enttäuschung mit der MännerSache : Mein iPad passt rein! Was will ich mehr? Ich finde es bei Webbändern ja schön, wenn sie mit Ringelband unterlegt sind. Vielleicht ist es ja für den ein oder anderen interessant, wie ich das mache ;-) In diesem Fall habe ich drei Lagen Ringel mit Stylefix aufgeklebt, nähe aber nur oben und unten. Auf die Übergänge klebe ich dann wieder Stylefix und klebe da die eigentlichen Webbänder auf: Ich mag einfach den Look :-). Wie gefällt es Dir? In der fertigen Tasche sieht das dann so aus: Und auf der anderen Seite: Damit

Hüfttasche mit Sonnenschein

Bild
Nach dem Desaster in der letzten Woche, konnte es ja nur noch bergauf gehen. Meine Sticki war von mir selbst nicht mehr zu retten und ist deshalb zur Reparatur. Drückt mir die Daumen, dass sie schnell wieder zurück ist! Und ich habe gelernt: ich habe mir dieses Mal erst das Video angeschaut und dann mit der Anleitung genäht. Das ist wirklich viel besser, als sich nur alleine durch die Fotos zu kämpfen. Etwas Verwirrung gab es aber natürlich trotzdem: Ich habe bereits im Januar alle Taschenschnitte ausgedruckt und teilweise auch schon zusammengeklebt. Ich weiß gar nicht mehr, ob ich direkt von der CD oder aus der Ebook-Bibliothek gedruckt haben; auf jeden Fall war mein Teil für das Innenfutter falsch! Puh... Zum Glück habe ich es vor dem Zuschneiden gemerkt. An der rechten Seite muss statt einer Nahtzugabe ein Bruch sein! Da ich die große Fläche auf der Vorderseite nun nicht mit einer Stickerei füllen konnte, habe ich meine Kiste mit fertigen Applikationen durchgeschaut und siehe

Das MännerSache-Desaster

Bild
Ja, eigentlich wollte ich schon fast schreiben: Heute habe ich kein Foto für Euch ;-). Denn diese Tasche hat mich Nerven gekostet. Eigentlich bin ich ja nicht so leicht aus der Fassung zu bringen.... Aber von vorne: Ich wollte auch endlich mal wieder eine richtig schöne Stickerei auf die Tasche machen. Die große Front lädt ja geradezu dazu ein. :-) Meine Wahl fiel auf diese tolle Datei von Emblibrary im "Zentangle-Stil": ABER... meine Stickmaschine fand die Datei irgendwie nicht so toll. Etwa ab der Hälfte fing sie an zu rattern und dann dauerhaft zu brummen. Ich habe parallel versucht, schon mal alle Teile fertig zu machen, für die ich die Vorderseite nicht brauchte, aber das Gebrumme hat mich total aus der Ruhe gebracht. Heute Abend werde ich mal genauer schauen, gestern war ich nur froh, dass sie noch alles gestickt hat (war ja klar, dass so was bei einer Stickerei passiert, die gute 1,5 Stunden stickt). Vielleicht lag es an dem Gebrumme, aber ich stand dieses Ma

Herzmuschel - Halbzeit!

Bild
Tasche Nr. 5 beim Taschenspieler 4 - Sew Along ist geschafft und damit Halbzeit :-). Dieses Mal ganz kurz und knapp, denn irgendwie rinnt mir die Zeit durch die Finger. Ich habe wieder ein Reststück benutzt und dieses Mal einen schönen melierten Softshell für die Außentasche benutzt und muss sagen, dass es zwar die Rundungen damit nicht so schön akkurat werden, die Tasche dafür einen wirklich schönen Griff hat und bei den derzeitigen Wetterverhältnissen auch schön wasserdicht ist ;-). Da es bei uns heute früh leider schneit, gibt es erst einmal ein paar nicht so tolle Indoor-Fotos. Ich hoffe, ich komme in den nächsten Tagen noch zum Fotografieren bei Tageslicht :-). Als Hingucker gibt es dieses Mal ein breites Webband auf dem Gurtband. Das hat genau drauf gepasst und sieht in "echt" eigentlich gar nicht so wellig aus. 😎 Ich habe außen eine Tasche aufgesetzt, um wenigstens etwas Muster zu haben. So ganz in Uni war es mir dann doch zu schlicht. Oben ist wied

CarryBag - Resteverwertung

Bild
RESTEVERWERTUNG - Das stand schon lange mal auf meinem Plan. Aber irgendwie kommen dann wieder ganz viele andere Ideen dazwischen und es wird fleißig weiter zugeschnitten und NOCH MEHR Reste produziert 😅. Aber dann hat mich die PopUp-Tasche von mipamias so inspiriert, dass ich einfach auch mal ganz kleine Schnipsel aneinandernähen wollte! Also eine Tüte ausgeschüttet (ähem... also mein Mini-Reste-Tütchen, ich horte auch noch weitere Reste in großen Müllsäcken)... ....und sortiert. Ich habe mich für alle Batikreste entschieden und erst einmal kleine Häufchen gemacht. Da in dieser Tüte immer meine Stickabfälle landen, musste ich um jeden Millimeter kämpfen :-) Ich habe lange überlegt, was ich denn hinterlegen will. Ich hatte erst an einen Schriftzug gedacht, hab mich dann aber doch für Sterne entschieden (man sollte seine Ziele beim ersten Mal nicht zu hoch stecken 😉). Die Sterne habe ich aus Papier ausgeschnitten und mit Stylefix-Patches auf dem Stoff fixiert, so konnte

Roll-Up fürs Plotterzubehör

Bild
Ich habe mir ja hier eine kleine Rangliste zum Taschenspieler 4 Sew along gemacht. Dabei habe ich diese Roll-Up-Tasche auf Nr. 1 gesetzt, weil ich sie einfach spannend fand und unbedingt ausprobieren wollte. Das Material war schnell gefunden, denn es lag noch das eigentliche Material für die RuckZuck-Tasche auf dem Tisch und so konnte ich das butterweiche rote Kunstleder doch noch verarbeiten. Eigentlich sollte es ein Boden werden, aber nun ist es zum Hauptdarsteller aufgestiegen 😎. Eine passende Verwendung habe ich auch schnell gefunden: mein Plotterzubehör soll einen ordentlichen Platz bekommen. Ich plotte zwar (immer noch) relativ wenig, aber es fängt schon an, sich anzusammeln. Zu dem schönen roten Kunstleder passt einfach ganz wunderbar das extrabreite Eric-Webband von jolijou . Deshalb fand ich es eine tolle Sache, das süße Eichhörnchen direkt auf mein Kunstleder zu sticken - keine gute Idee! Ich habe im 10x10 Rahmen gestickt, da war wohl nicht genug halt auf meinem Kl